TC Pottenstein

Suche

Direkt zum Seiteninhalt


Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

AKTUELL

Saisonstart Punkterunde: 6. Juni 2021 – Gesamtspielplan zum anklicken (25.04.2021)
Die Medenrunde beginnt dieses Jahr erst nach Pfingsten am 6. Juni mit einem Auswärtsspiel unserer Herrenmannschaft gegen Engelmannsreuth. Die Herren 30 und Herren 40 spielen dann am Wochenende darauf gegen Kirchehrenbach und Hollfeld.
Allen Mannschaften viel Spaß und Erfolg bei den Spielen, sowie hoffentlich auch eine verletzungsfreie Saison.
Gesamtspielplan 2021

Saisoneröffnung am 1. Mai 2021 unter Covid19 (25.04.2021)
Ab 1. Mai sind die Tennisplätze unserer Anlage wieder geöffnet.
Die von Seiten der Bayerischen Staatsregierung verkündeten Infektionsschutzmaßnahmen ermöglichen das Tennisspielen unter bestimmten Auflagen.
Daher sind bei uns auf der Anlage die Plätze geöffnet und es kann zumindest Einzel und unter bestimmten Bedingungen auch Doppel gespielt werden.
Bitte folgen Sie dem
Link und lesen Sie die Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV genau durch und halten diese auf der Anlage ein. Wichtigstes Grundprinzip ist dabei, dass immer ein Abstand unter allen Personen auf der Anlage von mindestens 1,5 Metern einzuhalten ist.
Die Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV für Spieler und Erziehungsberechtigte.
Bitte beachten Sie unbedingt diese Regeln. Jeder ist selbst dafür verantwortlich, dass auf Tennisanlagen die Hygiene- und Verhaltensregeln eingehalten werden. Beim Betreten der Anlage ist von jeder Person ab sechs Jahren eine Maske mitzuführen und im Bedarfsfall aufzusetzen. Nur so ist gewährleistet, dass es zu keiner Wiederzunahme der Infektionen kommt und die nun erfolgte Freigabe des Tennissports weiter Bestand hat und weitere Lockerungen folgen können.

Mannschaftstraining 2021
Mit der Saisoneröffnung kann auch mit dem Manschaftstraining begonnen werden.
Folgend finden Sie den Traningsplan mit allen Trainingszeiten.
Trainingsplan 2021

Jahreshauptversammlung 2021 - wird auf unbestimmte Zeit verschoben! (20.02.2021)
Unsere Jahreshauptversammlung wird aufgrund der mit der Pandemie verbundenen Einschränkungen auf unbestimmte Zeit verschoben. Sobald ein neuer Termin feststeht erfolgt eine rechtzeitige Einladung.

Grußwort unseres Vorstands Fabian Meyer zum Jahresende (20.12.2020)
Liebe Mitglieder,

zurückblickend auf das vergangene Jahr kann man wohl nur sagen: verrückt! Doch unseren Tennisverein betreffend könnte man auch sagen: eigentlich alles wie immer, nur ohne Johannisfeuer. Trotz der schwierigen Umstände im Kalenderjahr 2020 konnten wir viele schöne Tage in diesem Sommer auf unserer Anlage verbringen. Sowohl der Tennissport als auch gemütliche Grillabende blieben uns trotz Corona-Beschränkungen nicht verwehrt. Für die verantwortungsvolle Erarbeitung, Umsetzung und Einhaltung aller Hygienemaßnahmen möchte ich mich bei allen Mitgliedern undmeinem Vorstandsteam bedanken.
Über die gesamte vergangene Saison hat man gemerkt, dass der Zusammenhalt im Verein sehr groß ist und es einige Mitglieder gibt, die etwas bewegen wollen und sich aktiv auch in unserem Verein gegen die Corona-Umstände stemmen. Arbeitsdienste waren gut besucht, die Tennisanlage frequentiert wie selten in den letzten Jahren und zudem konnten noch einige neue Mitglieder in unseren Reihen begrüßt werden. Man kann fast von einem kleinen Boom sprechen, den unser Verein hier erfährt.
Auch bauliche Maßnahmen und Verbesserungen an unserer schönen Anlage wurden dieses Jahr wieder geplant und auch vieles schon durchgeführt. Es wurde ein neuer Raum für Getränke geschaffen, ein neues Bewässerungssystem installiert, neue Linien auf den Plätzen eingezogen und nicht zuletzt auch der Dachboden entrümpelt und aufgeräumt. Des Weiteren stehen noch zwei Bauprojekte aus: Es soll eine neue Gerätehütte neben unserem Sandbunker entstehen und eine Natursteinmauer soll den dicht bewachsenen Hang auf dem Weg zu Platz 2 ersetzen. Bei diesen beiden Maßnahmen erhalten wir Hilfe von einer Baufirma, doch einen großen Teil wollen wir auch selbst leisten. Hierfür hoffe ich auf viele helfende Hände. Mit den Erkenntnissen aus dieser Saison kann man festhalten: Das nächste Kalenderjahr kann kommen, denn selbst eine weltweite Pandemie kann unserem Tennisverein nichts anhaben. In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine besinnliche und vor allem gesunde Weihnachtszeit in den Kreisen eurer Familien. Ich freue mich jetzt schon, wenn ich euch im kommenden Jahr wieder auf unserer Anlage begrüßen kann! Bis dahin alles Gute und eine schöne Zeit!

Mannschaftswettspielbetrieb Sommer 2020 (08.12.2020)
Lange Zeit war es ungewiss ob trotz der COVID19 Einschränkungen eine Sommerunde gespielt werden kann. Der BTV traf dann die Entscheidung die Runde zu spielen, aber auf freiwilliger Basis und ohne Auf- und Abstiegsoption. So traten wir mit drei Mannschaften an, nur die Herren 1 verzichteten auf einen Start. Alle beteiligten Spieler hatten viel Spaß und das Wichtigste: Alle blieben gesund!

Herren 30 Bezirksklasse 2 Gr. 030
Für die Herren 30 um Mannschaftsführer Michael Rox ging es bis zum letzten Spiel in Heinersreuth um den Gruppensieg. Im Vorfeld erzielte man vier Siege bei nur einer Niederlage. Während man das Heimspiel gegen den SV Heinersreuth noch knapp mit 5:4 gewinnen konnte, musste man sich dann im Rückspiel leider mit 1:8 geschlagen geben. Dennoch ist man mit Platz 2 mehr als zufrieden und freut sich über eine sehr gelungene Saison. Norbert Grellner gelang mit neun Siegen die beste persönliche Bilanz.

Herren 40 Kreisklasse 3 (4er) Gr. 039
Die Herren 40 gingen wieder mit einer "4er"-Mannschaften in die Saison. Die Gruppe bestand aus vier Mannschaften und so wurde jeweils ein Hin- und Rückspiel ausgetragen. Zwei Sieg gegen Hof 2 und ein Unentschieden gegen Eckersdorf reichten für 5:7 Punkte und Tabellenplatz 3. Mistelbach erwies sich als zu stark und holte souverän den Gruppensieg. Holger Kade konnte insgesamt sieben Saisonsiege feiern.

Mixed Junioren/innen 18 Kreisklasse 1 Gr. 077
m Jugendbereich gingen die Pottensteiner mit einer Mixed18-Mannschaft ins Rennen. Das gemischte Team spielte gegen Memmelsdorf und Hollfeld und konnte dabei zumindest ein Unentschieden verbuchen. In Hin-und Rückspielkamen die Spieler/innen Madeleine Sebald, Franziska Michler, David Endres, Bastian Wunderlich und Alexander Igl zum Einsatz.
Für die nächste Saison sind eine Herren-, eine Herren30- und eine Herren40-Mannschaft geplant. Auch Mannschaftstraining wird in der nächsten Saison wieder angeboten. Wer noch nicht in einer Mannschaft spielt und dies gerne tun möchte oder auch nur mittrainieren möchte, kanngernemit Sportwart Thomas Böhmer Kontakt aufnehmen.

Arbeitsdienst 2020 (04.04.2020)

Wer Arbitsdienst leisten will kontaktiert bitte Fabian Meyer.
Mobil: 0175/8605802
E-mail: meyfa.fm@googlemail.com
Danke.

Jahreshauptversammlung 2020 (08.03.2020)
Fabian Meyer eröffnete in seiner Funktion als erster Vorsitzender am 7. März die diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthof Bauernschmitt und führte souverän durch die Veranstaltung. Im Ramen seines Berichts begrüßte er alle Mitglieder. Weiterhin blickte er auf das vergangene Jahr zurück und ging dabei auf die verschiedenen Veranstaltungen und Termine ein, besonders dankte er den zahlreichen Helfern, die Arbeitsdienst leisteten.
Sportwart Thomas Böhmer blickte auf das Spielgeschehen im Jahr 2019 zurück und hob den Zusammenhalt unter den Aktiven hervor und beleuchtete die Ergebnisse der Mannschaften. Besonders ist hier der Gruppensieg der Herren 1 in BK 1 der Winderrunde hervorzuheben. Für die kommende Saison werden wieder eine Jugendmannschaft Mixed 18 und drei Herrenmannschaften (H1, H30, H40) gemeldet. Die Nachwuchswerbung junger Mitglieder durch die Schnupperkurse zeigt positive Wirkung, hier leisten M. Endres, N. Grellner und L. Persau gute Arbeit.
Kassier Florian Bauer konnte von einem finanziell erfolgreichen Jahr berichten. Man spart Kapital für größere Investitionen an. Die Mitgliederzahl steht nun bei 96 Mitglieder.
Der Vorstand dankte allen Sponsoren, den Mitgliedern des Tennisclubs, der Stadt für die langjährige gute Zusammenarbeit, sowie Holger Kade für die Durchführung der sehr beliebten Bodyweight-Kurse und Manfred Igl für die organisation der Skifahrten. Sowohl sportlich als auch im Vereinsleben plant man zahlreiche Aktivitäten für das Jahr 2020, wie die alljährliche Skifahrt, Johannesfeuer und einiges mehr.
Zum Abschluss stand dann die Wahl des Platzwarts an. Hier wurde Alexander Bauer einstimmig gewählt.
Der Start der Medenrunde ist in diesem Jahr am 9. Mai, vorher findet am 28.03. der Arbeitsdienst zum Öffnen der Plätze statt.

Bericht Vorsitzender

 

Bericht Sportwart

Skifahrt 2019 – „Fügen/Zillertal“ - 2020 gehts nach Kitzbühel! (19.01.2020)

Auch dieses Jahr fand unser traditioneller Skiausflug, hervoragend von Manfred Igl organisiert, im Januar statt. Diesmal ging es, bei sehr winterlichem Wetter mit viel Schneefall im Vorfeld, vom 10.-12. Januar ins Zillertal. Wir starteten mit 31 Teilnehmern am Freitagmorgen um nach einer zünftigen Busfahrt pünktlich um 8.30 Uhr im Skigebiet anzukommen.
Dort ging es dann bei kaltem Wetter, aber strahlendem Sonnenschein für die meisten Teilnehmer, gleich auf die Piste.

Untergebracht im Sporthotel Kosis in Fügen konnten wir dort geräumige Zimmer, eine sehr schöne Wellness-Anlage und ein reichhaltiges Buffet geniessen. Auch der Apres-Ski kam natürlich nicht zu kurz.


Im Januar 2021 ght es nach Kitzbühel -> zum Flyer

Jetzt bereits reservieren!


Jahresabschlußessen mit Fackelwanderung (29.11.2019)

Am Freitag, den 27. Dezember 2019 findet unsere diesjährige Jahresabschlussfeier statt. Dazu treffen wir uns um 18.00 Uhr am Parkplatz „Norma“ um zum Forsterstube nach Haselbrunn zu wandern. Gegen 19.00 Uhr geht's dann in der Forsterstube zum gemütlichen Teil über.
Herzliche Einladung an alle Mitglieder!

Positiver Saisonabschluss:
Herren 40 gewinnen gegen Hollfeld – Insgesamt durchwachsene Saison für die Mannschaften.
(22.07.2019)
Im letzten Saisonspiel zeigten sich die Herren 40 von ihrer besten Seite und gewannen das Heimspiel in der Bezirksklasse 2 gegen den TC Hollfeld mit 7:2. Bereits nach den Einzeln, durch Siege von T. Böhmer, N. Grellner, M. Brütting und W. Bauer war die Vorentscheidung gefallen. Anschließend wurden auch noch alle drei Doppel, in der Besetzung Böhmer/Grellner, Brütting/Rox und M. Bauer/Batzel, gewonnen. Durch diesen Sieg fällt die Saisonbilanz mit Platz 3 in der Tabelle bei einem ausgeglichenen Punktekonto durchaus positiv aus. Im Saisonvelauf wurden neun Spieler eingesetzt und sowohl Norbert Grellner als auch Markus Brütting konnten eine Saisonbestleistung von 8:2 Siegen/Niederlagen verbuchen
.

Insgesamt fiel die Saison für die Pottensteiner Mannschaften durchwachsen aus. Die Herren zeigten durchwegs gute Leistungen und belegten den zweiten Rang in der Bezirksklasse 2. Die Mannschaft um Teamkapitän Florian Bauer musste sich nur knapp gegen die starken Teams vom TC Stadtsteinnach und RW Bayreuth geschlagen geben. Die Neuzugänge Phillip und Sven Münster erwiesen sich als echte Verstärkung und erzielten jeweils eine Bilanz von 9:1 Siegen/Niederlagen. Ob der zweite Platz für unsere Herren zum Aufstieg reicht wird sich erst im Herbst am grünen Tisch entscheiden.

Die Herren 40 starteten mit einer 4er Mannschaft in die Kreisklasse 1 und konnten gegen starke Konkurrenz zumindest einen Sieg gegen die DJK Neuses einfahren und souverän die „Rote Laterne“ vermeiden. Erfolgreichste, bei insgesamt sechs eingesetzten Spielern, waren Wolfgang Bauer und Reinold Weidinger mit einer ausgeglichenen Bilanz von 3:3 Siegen/Niederlagen.

Im Juniorenbereich ging eine Mixed 18 Mannschaft für die Pottensteiner in der Kreisklasse 1 ins Rennen. Man schlug sich ordentlich und konnte einen Sieg gegen Hof, sowie weiterhin zwei Unentschieden verbuchen. Neben Teamkapitän David Endres kamen Bastian Wunderlich, Madeleine Sebald, Franziska Michler und Alexander Igl zum Einsatz. Die beste Bilanz alller Spieler erzielte Madeleine Sebald an Rang 2 mit 8:2 Siegen/Niederlagen.

Zum Abschluss noch ein herzliches Dankeschön an alle Spieler, Betreuer, Eltern, Sponsoren und Zuschauer für das gezeigte Engagement, welches einen reibungslosen Ablauf der Saison ermöglicht hat.

Johannisfeuer 2019 (30.06.2019)

Am 28. Juni haben wir mittlerweile zum 17. Mal unser alljährliches Johannisfeuer angezündet. Am Nachmittag hatten sich bereits einige Vereinsmitglieder um Fabian Meyer und Florian Bauer eingefunden, um das Fest auf unserer schönen Anlage vorzubereiten. Am Abend kamen viele Vereinsmitglieder, Nachbarn und Freunde. Es wurde bei Gegrilltem und Bier zünftig gefeiert. Um 21.00 Uhr war es soweit und das Feuer wurde endlich entzündet. Damit war aber lange noch nicht Schluss: man feierte im Schein des Feuers bei heißer Musik in der Open Air Bar bis in die frühen Morgenstunden weiter.
Eine sehr gelungene Veranstaltung, zu der wir bereits heute für das kommende Jahr wieder herzlich einladen.

Trainingslager der Herrenmannschaft (15.04.2019)

Erstmalig seit vielen Jahren fand wieder zum Saisonauftakt ein Trainingslager der Herrenmannschaft statt.
Dazu verbrachte man vier Tage in Canyamel und konnte dort die ausgezeichneten Bedingungen für Trainings- und Teambuildingsmassnahmen nutzen. Alle Spieler zeigten sich sehr motiviert und einsatzfreudig, die Neuzugänge Sven und Philipp Münster wurden gut integriert.
Herzlichen Dank an den Teamkaptiän Florian Bauer für die Gastfreundschaft und hervoragende Organisation!

Jahreshauptversammlung 2019 (04.03.2019)

Zum ersten Mal eröffnete Fabian Meyer in seiner Funktion als erster Vorsitzender am 1.März die diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthof Bauernschmitt und führte souverän durch die Veranstaltung. Im Ramen seines Berichts begrüße er alle Mitglieder, sowie den zweiten Bürgermeister der Stadt Pottenstein, Herrn Rainer Brendel. Weiterhin blickte er auf das vergangene Jahr zurück und ging dabei auf die verschiedenen Veranstaltungen und Termine ein, besonders dankte er den zahlreichen Helfern, die Arbeitsdienst leisteten. Bürgermeister Brendel begrüßte ebenfalls alle Mitglieder und wünschte eine sportlich erfolgreiche Saison.
Sportwart Siggi Neuner blickte auf das Spielgeschehen im Jahr 2018 zurück und hob den Zusammenhalt unter den Aktiven hervor und beleuchtete die Ergebnisse der Mannschaften. Für die kommende Saison werden eine Jugendmannschaft Mixed 18 und drei Herrenmannschaften (H1, H30, H40) gemeldet. Die Nachwuchswerbung junger Mitglieder durch die Schnupperkurse zeigt positive Wirkung.
Weiterhin gab Sportwart Neuner bekannt, dass er nach vielen Jahren im Amt etwas kürzer treten will und deswegen als Sportwart nicht mehr zur Verfügung steht. Er bleibt aber als zukünftiger zweiter Schriftführer der Vorstandschaft erfreulicherweise erhalten.
Kassier Florian Bauer konnte von einem finanziell erfolgreichen Jahr berichten. Man spart Kapital für größere Investitionen an. Die Mitgliederzahl steht nun bei 92 Mitglieder.
Der Vorstand dankte allen Sponsoren, den Mitgliedern des Tennisclubs, der Stadt für die langjährige gute Zusammenarbeit und Holger Kade für die Durchführung der sehr beliebten Bodyweight-Kurse. Sowohl sportlich als auch im Vereinsleben plant man zahlreiche Aktivitäten für das Jahr 2019, wie die alljährliche Skifahrt, Johannesfeuer und einiges mehr.
Als weiterer Punkt auf der Tagesordnung stand die Anpassung der Satzung, unter anderem um der DSGVO Rechnung zu tragen. Diese Änderungen wurden von der Mitgliederversammlung einstimming angenommen.
Weiterhin wurde einstimmig beschlossen Georg "Schorsch" Habermann aufgrund seiner Verdienste und langjährigen Vorstandstätigkeit zum Ehrenvorsitzenden des TC Pottenstein zu ernennen. Dieser bedankte sich ganz herzlich und bekräftigte auch in Zukunft für Tätigkeiten zur Verfügung zu stehen.
Zum Abschluss stand dann turnusgemäß die Vorstandswahl an. Die bisherige Vorstandschaft wurde im Westentlichen bestätigt, nur Thomas Böhmer löst Siggi Neuner als Sportwart ab. Als Beisitzer wurden Jana und Holger Kade, sowie Michael Rox gewählt.

Der Start der Medenrunde ist in diesem Jahr am 11. Mai, vorher findet am 30.03. der Arbeitsdienst zum Öffnen der Plätze statt.

Pfingst-Schleiferlturnier 2018 (26.07.2018)

Am ersten Sonntag nach der Medenrunde spielten wir unser diesjähriges Schleiferlturnier.
Per Losverfahren wurde vor jeder der sieben Runden ein Mixedteam bestimmt und dieses spielte 20 Minuten gegen den jeweiligen Gegner um den Sieg. Alle Teilnehmer waren voll engagiert und versuchten möglichst viele "Schleiferl" zu gewinnen.
Zum Abschluss gab es ein Abendessen in gemütlicher Runde.

Johannisfeuer 2018 (26.07.2018)
Am 6. Juli dieses Jahres haben wir mittlerweile zum 15. Mal unser alljährliches Johannisfeuer angezündet. Am Nachmittag hatten sich bereits viele Helfer um Mario Endres und Norbert Grellner eingefunden um das Fest vorzubereiten und das Holz aufzuschlichten. Am Abend kamen viele Vereinsmitglieder um bei Gegrilltem und Bier auf unserer Anlage zu feiern. Gegen 21.30 Uhr war es endlich soweit und das Feuer wurde entzündet. Damit war aber lange noch nicht Schluss: man feierte im Schein des Feuers bei zünftiger Musik bis in den nächsten Tag hinein weiter.
Eine sehr gelungene Veranstaltung, zu der wir bereits heute für das kommende Jahr wieder herzlich einladen.

Achtung neu: Zugang zum Tennisheim jetzt mit Zahlencode! (22.04.2018)

Nachdem unser altes Zugangssystem über den Briefkasten etwas in die Jahre gekommen ist,
wurde dieses nun durch einen Wandtresor im Eingangsbereich ersetzt. Den Code zum Öffnen
des Tresors könnt Ihr bei der Vorstandschaft oder bei den Mannschaftsführern erfragen.
Alternativ eine Email an admin@tcpottenstein.de mit dem Stichwort "CODE" senden, dann bekommt
ihr in der Antwortmail den Code zugesendet.

Arbeitsdienst (17.04.2015)

Wer seinen Arbeitsdienst leisten will kann mit unserem Platzwart Norbert Grellner unter Tel. 0151-11592085 Kontakt aufnehmen und sich eien Arbeit zuteilen lassen.

Aktive Mitglieder ab 14 Jahren sind verpflichtet Arbeitsdienst zu leisten, für alle anderen Mitglieder ist dieser freiwillig. Es sind fünf Stunden pro Jahr zu leisten. Pro nicht erbrachter Arbeitsstunde werden € 5,- berechnet.

Neuregelung: Benachrichtigung des Vereins über geleisteten Arbeitsdienst (10.03.2013)
Die Information, dass Arbeitsdienst geleistet wurde, muss unserem Platzwart mitgeteilt werden. Für die Benachrichtigung ist jedes Mitglied selbst verantwortlich. Die Mitteilung muss schriftlich erfolgen und folgende Informationen enthalten: Name des Mitglieds, Datum des Arbeitsdienstes, Art der Arbeitstätigkeit und Anzahl der Arbeitsstunden. Es ist zu beachten, dass die Benachrichtigung bis zum 31.12. des jeweiligen Jahres dem Verein vorliegt. Liegt diese dem Verein bis zum genannten Zeitpunkt nicht vor, wird die Gebühr für nicht geleisteten Arbeitsdienst eingezogen.
Bitte senden Sie die Mitteilung an:
Norbert Grellner
Tel: 0151-11592085

E-Mail: admin@tcpottenstein.de
Info:
Aktive Mitglieder ab 14 Jahren sind verpflichtet Arbeitsdienst zu leisten, für alle anderen Mitglieder ist dieser freiwillig. Es sind fünf Stunden pro Jahr zu leisten. Termine für Arbeitsdienste (Platzpflege, Platzauf- und Abbau, Pflege der Grünanlagen, usw.) werden rechtzeitig bekannt gegeben (Homepage, Aushang im Vereinsheim) oder können auch mit unserem Platzwart vereinbart werden. Pro nicht erbrachter Arbeitsstunde werden € 5,- berechnet.

Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft (10.03.2013)

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden weitere 19 Mitglieder für die langjährige Treue zum Verein geehrt. Die Vorstandschaft zeichnete diese Mitglieder durch eine Urkunde und eine BLSV-Nadel in Silber aus.
Folgende Personen sind nun auch 25 oder mehr Jahre im Verein aktiv:
Fred Bauernschmitt, Cornelia Grunwald, Jürgen Mühlmichel, Ute Wagner, Manfred Igl, Walter Kretschmer, Karl-Heinz Herzing, Thomas Böhmer, Peter Tiefenböck, Lars Persau, Werner Wiesweiher, Johannes Frosch, Markus Sebald, Harald Klement, Monika Roter, Siggi Neuner, Alexander Hoch, Wilfriede und Roland Kummeth.

BTV-Ehrennadel in Silber für Georg Habermann (26.04.2011)

Bei der Jahreshauptversammlung 2011 des TC Pottenstein wurde der 1. Vorsitzende Georg Habermann mit der Ehrennadel des BTV in Silber ausgezeichnet.
Sehr zur Freude von Herrn Habermann und des Vereins wurde die Ehrung in Pottenstein vom Vorsitzenden des Bezirkes Oberfranken, Herr Karl-Friedrich Fehn, persönlich durchgeführt.
In seiner Laudatio hob Herr Fehn das gezeigte Engagement von Georg Habermann für den Tennissport im Allgemeinen und seinem Verein im Besonderen hervor. Als Gründungsmitglied war "Schorsch" Habermann bereits 1981 eine treibende Kraft bei der Entstehung des TC Pottenstein. Seitdem prägt er den Verein mittlerweile 30 Jahre als 1. oder 2. Vorsitzender. Unter seiner Regie wurden zahlreiche Projekte wie z.B. die Tennisanlage mit Clubheim am Bayreuther Berg geplant und realisiert. Zahlreiche internationale Kontakte zu anderen Tennisvereinen haben sich mittlerweile zu Freundschaften auch über den Tennissport hinaus entwickelt.

Mitgliederwerbung (26.04.2011)

Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern, deshalb sind wir stets bemüht neue Mitglieder aufzunehmen.Wenn Ihr jemand kennt der gerne Tennis spielen möchte, sprecht diese Person doch an, ob sie an einem unverbindlichem Probetraining teilnehmen oder einfach einige Male kostenlos Tennis spielen will. Danach entscheidet man sich ob man Mitglied werden will.

Mitgliedsbeiträge:
Kinder bis 14 und passive Mitglieder 18,00 €/Jahr
Jugendliche und Auszubildende 36,00 €/Jahr
Erwachsene 92,00 €/Jahr
Familie (2 Erwachsene + 2 Kinder) 202,00 €/Jahr



Veranstaltungen 2021

   

27.03.2021

Arbeitsdienst "Platz öffnen"

01.05.2021

Start Medenrunde

Juni 2021

Johannesfeuer

 

Vorstandsschaftsessen

 

Jahresabschlußessen

Direktlink Spielplan/Ergebnisse
TCP-Mannschaften 2019



Viele weitere Tennisinfos beim
Bayrischen Tennis Verband


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü